Gewalt in Kinder- und Jugendpsychiatrien : Geschlagen, missbraucht – Hölle Kinderpsychiatrie! die story “Hölle Kinderpsychiatrie – Gewalt und Missbrauch hinter Anstaltsmauern” | Heute, 22.00 – 22.45 Uhr | WDR Fernsehen

Schläge, Beruhigungsmittel, Einzelarrest – für Karl-Heinz Großmann war seine Kindheit die Hölle auf Erden. Mit 13 Jahren kam er als gesunder Junge in die Kinder- und Jugendpsychiatrie in Marsberg im Sauerland. Diagnose: Debilität, also Schwachsinn. Jahrelang war er der Gewalt durch das Pflegepersonal schutzlos ausgeliefert. Kein Einzelfall wie WDR-Recherchen zeigen. Fast 50 Jahre hat er einen Bogen um die Klinik im Sauerland gemacht. Jetzt sucht er in Marsberg nach Antworten. Bis heute kann Karl-Heinz Großmann nicht verstehen, warum er in die Psychiatrie musste. Er wuchs als uneheliches Kind auf. Das Jugendamt glaubte, seine Mutter könnte ihn nicht richtig versorgen. Als er in der Schule störte und aggressiv wurde, reichte das, … Ganzer Artikel →


Dritte Generation Ostdeutschland, Eisen-, Wost-, Wendekinder … 25 Jahre später

Inzwischen, 25 Jahre nach dem Mauerfall, gibt es einige Studien, Berichte, Gruppierungen, die sich (auch) darüber definieren und Bücher über und zu den Auswirkungen der Wende auf die damaligen Kinder und Jugendlichen. Auch die Taten und der aktuelle Gerichtsprozess der NSU haben das Interesse daran geweckt und erhöht. Als „verlorene Generation“, als Wende-, Wost-, Eisenkinder werden wir bezeichnet. Die Angaben über das Alter, in denen die Auswirkungen besonders gravierend gewesen wären, unterschieden sich leicht. Ich halte die Pubertät für eine kritische Zeit und prägend für die gesamte weitere Entwicklung. Die seelische Entwicklung in vollem Gang ist: Teenager suchen ihren Platz in der Gesellschaft. Sie machen sich auf die Suche nach … Ganzer Artikel →


Mein Heimatland gibt es nicht mehr

Erwachsene Kinder der Wende- und Nachwendezeit gibt es viele. Eigentlich ist von Wendekindern die Rede, welche 1990 geboren wurden. Eigentlich gibt es sowieso für fast jede Generation einen Begriff durch die Sozialwissenschaft: Nachkriegskinder, Golfgeneration… Aber von den Kindern, die während der Wendezeit gerade ihren Eintritt in die Pubertät hatten oder in der Pubertät waren, redet kein Mensch. Das wird nicht analysiert und durchleuchtet. Traut sich niemand an das Thema heran oder erscheint es unwichtig? Ich denke, es ist so prägend für einen jungen Menschen, was in der Pubertät mit ihm passiert! Ich gehöre mit Baujahr `77 zu einer selbst ernannten Zwischengeneration. Zwar bin ich im Osten geboren, jedoch fühle ich … Ganzer Artikel →


Der Robin Hood des Erzgebirges – Karl Stülpner

Der Wilddieb Karl Stülpner wird oft als “Robin Hood des Erzgebirges” bezeichnet, denn es gibt eine Vielzahl von Erzählungen, in denen er den Unterdrückten half und bei seinen Streifzügen Gesetzesbrechern wie Räubern und Dieben das Handwerk legte.   Überlieferungen zufolge fand er in sächsischen und böhmischen Wäldern viele Anhänger unter der Bevölkerung.   Er hat viel von der Welt gesehen, von Ungarn bis Frankreich, von Berlin und Bayern bis in die Schweiz und Tirol, denn so eigenartig sein Leben war, geprägt von Flucht und Wanderschaft, so aufregend war es wahrscheinlich auch. Doch dazu nachher mehr. Karl Stülpner kam eigentlich unter dem Namen Carl Heinrich Stilpner am 30.September 1762 als Sohn … Ganzer Artikel →


Animated Social Media Icons Powered by Acurax Wordpress Development Company
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On PinterestCheck Our Feed